Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kapuzen-Graseule
Kapuzen-Graseule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Kapuzen-Graseule
wissenschaftlicher Name : Mythimna ferrago
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Kippel (Wallis, Schweiz) Juni 2019 R. Bürgisser  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grau bis rötlich gefärbt. Die Querlinien sind nur angedeutet oder fehlen ganz. Die Nierenmakel ist zu einem unscharfem, weißen Fleck verkleinert. Die Hinterflügel sind grau gefärbt und glänzen. Die Flügelunterseiten beider Flügel sind perlmutterglänzend.
Größe:
36 - 41 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder, Wiesentäler, Hänge, Heiden, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai. Es kann auch zwei Generationen pro Jahr geben.
Futterpflanzen der Raupen:
Gräser, aber auch Wegerich, Vogelmiere und Löwenzahn.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (Kleinasien, Irak, Kaukasus, Zentralasien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019