Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Hopfenwurzelbohrer
Hopfenwurzelbohrer  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wurzelbohrer
deutscher Name : Hopfenwurzelbohrer
wissenschaftlicher Name : Hepialus humuli
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Steinbach-Hallenberg (Thü) Juni 2006 Th. Ziebarth  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel des Männchens (siehe Bild oben) sind glänzend weiß, die des Weibchens (siehe: Bild 2) lehmgelb mit brauner Zeichnung, wobei eine gerade Linie in die Flügelspitze führt.
Größe:
40 - 70 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Feuchte Niederungen, Wiesentäler, Lichtungen, Parks, Tiefebene bis Gebirge (2000 m), am häufigsten in Vorgebirgslagen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Nach der Paarung fliegen die Weibchen niedrig über dem Erdboden dahin und werfen eine große Anzahl Eier (über 1000) auf den Boden ab. Die Raupen entwickeln sich 2 Jahre lang in der Erde und fressen dabei an den Wurzeln der Futterpflanzen. Sie verpuppen sich im Frühjahr in einem röhrenförmigen Gespinst im Boden.
Futterpflanzen der Raupen:
Wurzeln verschiedener Kräuter und Sträucher, u. a. Löwenzahn, Sauerampfer, Hopfen.
Verbreitung: 
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017