Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Himmelblauer Bläuling
Himmelblauer Bläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Himmelblauer Bläuling
wissenschaftlicher Name : Polyommatus bellargus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Rhön (Thü) Mai 2011 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Oberseite der Männchen (siehe Bild oben) ist leuchtend himmelblau mit feiner schwarzer Randlinie und schwarz und weiß gescheckten Fransen. Die Flügel der Weibchen sind braun, mehr oder weniger blau übergossen und weisen orangerote Randflecken auf. Die Flügelunterseite beider Geschlechter (siehe: Bild 2) ist braun gefärbt und mit vielen kleinen schwarzen, weiß umrandeten Flecken besetzt. Außerdem befinden sich auf der Hinterflügel-Unterseite orange, zur Basis schwarz gezeichnete Halbmond-Flecken.
Größe:
28 - 34 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe: Bild 3) erfolgt die Eiablage an Blättern. Die kleine Raupe überwintert. 2 Generationen pro Jahr. Teilweise lebt die Raupe in Symbiose mit Ameisen.
Futterpflanzen der Raupen:
Hufeisenklee, Hornklee, Kronwicke.
Verbreitung: 
Europa, Vorderasien, Kaukasus.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017