Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Heide-Grünwidderchen
Heide-Grünwidderchen  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Widderchen
deutscher Name : Heide-Grünwidderchen
wissenschaftlicher Name : Rhagades pruni
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Oberlausitz - Mikeler Moor (Sa) Juli 2008 M. Trampenau  

Kennzeichen:
Nach dem Schlüpfen sind die Falter schwarzblau oder blaugrün. Später verlieren sie ihren metallischen Glanz und werden graubraun. Die Weibchen (siehe Bild oben) haben fadenförmige Fühler, während sie bei den Männchen (siehe Bild 2, unteres Tier) stark gekämmt sind.
Größe:
20 - 25 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme, trockene Heiden, verheidete Hochmoore, Magerrasengebiete, sonnige Plätze mit Schlehenbüschen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen im Juli. Nach der Paarung (siehe Bild 2) legen die Weibchen die gelben Eier an den Futterpflanzen ab. Die Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Juni. Die Verpuppung findet in einem dünnen Gewebe an Zweigen statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Heidekraut, Schlehe, Erdbeere.
Verbreitung:
Europa (außer Süd-Italien und Britische Inseln), Asien (bis Japan).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017