Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Wanderbläuling
Großer Wanderbläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Großer Wanderbläuling
wissenschaftlicher Name : Lampides boeticus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Denia (Spanien) Oktober 2016 H. Otto  

Kennzeichen:
Die Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) haben eine schwach bläuliche bis blaugraue Oberseite. Die Weibchen haben im Innenfeld eine schwach blaue Farbe, die nach außen in ein Grau übergeht. Beide haben auf den Hinterflügeln zwei schwarze Punkte und einen fein ausgezogenen Zipfel. Die Unterseite (siehe Bild 2) ist grau gefärbt und zeigt eine netzartige helle Zeichnung mit einer weißen Binde.
Größe:
28 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Heiße, trockene blumenreiche Gebiete, Kulturland.
Entwicklung:
In warmen Gebieten ganzjährig in mehreren Generationen.
Futterpflanzen der Raupen:
Polyphag.
Verbreitung:
Weltweit in gemäßigten Bereichen. In Europa lebt der Große Wanderbläuling am Mittelmeer und kann als Wanderfalter ganz Mitteleuropa erreichen, sich aber dort nicht vermehren.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017