Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Sonnenröschen-Bläuling
Großer Sonnenröschen-Bläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Großer Sonnenröschen-Bläuling
wissenschaftlicher Name : Aricia artaxerxes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Jenner (Bay) Juni 2012 J. Renner  

Allgemeines:
Der Große Sonnenröschen-Bläuling ist nur sehr schwer vom Dunkelbraunen Bläuling zu unterscheiden.
Kennzeichen:
Die Flügeloberseiten sind dunkelbraun und mit orangen Randflecken besetzt. Die Flügelunterseiten (siehe: Bild 2) sind braungrau mit schwarzen, hell umrandeten Punkten und orange gefärbten Flecken.
Größe:
22 - 27 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sonnige Berghänge, warme kräuterreiche Waldlichtungen, Küstenklippen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli. In dieser Zeit findet auch die Paarung (siehe: Bild 3) statt. Die Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai oder Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Sonnenröschen, Storchschnabel.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (bis zum Altai-Gebirge).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017