Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeiner Sichelflügler
Gemeiner Sichelflügler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Sichelflügler
deutscher Name : Gemeiner Sichelflügler
wissenschaftlicher Name : Drepana falcataria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Tuchen (Bra) Mai 2005 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weißgrau bis gelbbraun, die Hinterflügel sind etwas heller. Auf beiden Flügeln befinden sich dunkle Wellenlinien. Auf den Vorderflügeln ist im Mittelfeld ein auffälliger grauer Fleck und vor dem Saum eine braune Binde, die in die sichelförmig gebogene Flügelspitze mündet.
Größe:
27 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Mischwälder, Schonungen, Heidegebiete, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen, zum einen von April bis Juni und zum anderen von Juli bis August. Die Raupen sind grün, am Rücken rotbraun gefärbt und am Hinterleib zugespitzt. Sie halten sich meist in zusammengesponnenen Blatttaschen auf. Die Raupen der zweiten Generation beißen den Blattstiel ab und bringen das Blatt so zum Abfallen. Sie verpuppen sich und überwintern als Puppe in den abgefallenen Blatttaschen.
Futterpflanzen der Raupen:
Birke, Erle (vorwiegend an Büschen).
Verbreitung: 
Mittel- und Nordeuropa, östlich bis zum Ural.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017