Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Birken-Sichelflügler
Birken-Sichelflügler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Sichelflügler
deutscher Name : Birken-Sichelflügler
wissenschaftlicher Name : Falcaria lacertinaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Wittstock (Bra) Mai 2012 M. Keller  

Allgemeines:
Der Birken-Sichelflügler wird auch noch mit dem wissenschaftlichen Namen Drepana lacertinaria bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Falter der ersten Generation (siehe Bild oben) sind relativ dunkel mit weißen Aufhellungen, die der zweiten Generation sind gleichmäßig gelbbraun gefärbt. Beide Generationen haben im Mittelfeld der Vordeflügel zwei parallel verlaufende braune Querlinien. Der Außenrand der Vordefflügel ist unregelmäßig eingebuchtet. Die Hinterflügel sind weißlich.
Größe:
27 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Moore mit Birken und Erlen, Mischwälder, Auen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen einmal von April bis Juni und gleich danach von Juli bis August. Die Raupen findet man im Juni und im September. Die Raupen verpuppen sich in einem zusammengesponnenen Blatt. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Birke, Erle.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017