Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gelbkopf-Fransenfalter
Gelbkopf-Fransenfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Grasminiermotten
deutscher Name : Gelbkopf-Fransenfalter
wissenschaftlicher Name : Spuleria flavicaput
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Bellin bei Selent (S-H) Mai 2020 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Der Kopf ist hellgelb. Die Vorderflügel sind glänzend dunkelbraun und mit langen Fransen besetzt. Auf den Vorderflügel befinden sich Schuppenbüschel. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
12 - 14 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Überall wo Weißdorn wächst.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juni. Die Raupen findet man ab September. Sie minieren in kleinen Zweigen. Sie überwintern und verpuppen sich im März oder April.
Futterpflanzen der Raupen:
Eingriffeliger Weißdorn, Zweigriffeliger Weißdorn.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020