Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Faulbaumbläuling
Faulbaumbläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Faulbaumbläuling
wissenschaftlicher Name : Celastrina argiolus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 32 mm
Bild vergrößern  Foto: St. Ulrich bei Steyr (Ober-Österreich) Juli 2006 M. Nöbauer  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist hellblau mit schwarzem Rand. Dabei ist der Rand bei den Weibchen (siehe Bild oben) breiter als bei den Männchen (siehe: Bild 2). Die Weibchen der zweiten Generation sind noch stärker schwarz gezeichnet. Die Flügelunterseite ist weißblau gefärbt und mit kleinen schwarzen Punkten besetzt (siehe: Bild 3 und 4).
Größe:
23 - 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Gebüschreiche Stellen an Waldrändern.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in 2 Generationen pro Jahr, einmal von April bis Juni und wieder von Juli bis August. Bild 4 zeigt eine Paarung von Faulbaumbläulingen der ersten Generation. Bild 5 zeigt ein Weibchen bei der Eiablage an Blutweiderich. Bild 6 zeigt ein abgelegtes Ei .Die Puppen der zweiten Generation überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Stechpalme, Efeu Blutweiderich und viele andere.
Verbreitung: 
Europa, Nordafrika, Asien

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019