Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Brombeerzipfelfalter
Brombeerzipfelfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Brombeerzipfelfalter
wissenschaftlicher Name : Callophrys rubi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Niederzissen (R-P) April 2003 W. Müller  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist rauchig graubraun, die Flügelunterseite ist grün mit einigen weißen Flecken in einer Reihe.
Größe:
24 - 28 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Bewohnt sehr unterschiedliche Lebensräume: Waldlichtungen, verstrauchte Gebiete, Wiesen, Heiden, Moore, aber auch felsige Lagen oder alpine Rasen bis 2100 m Höhe.
Entwicklung:
Im Frühjahr legen die Weibchen ihre Eier an den Futterpflanzen ab (siehe: Bild 2). Die Raupen sind grünlich mit 2 gelben Seitenstreifen, können aber auch rot sein. Im Herbst verpuppt sich die Raupe unter Steinen, Blättern oder Moos oder in anderen Verstecken. Die Puppe überwintert und ab April schlüpfen die Falter. Eine Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Ginster, Goldregen, Brombeeren, Heidelbeeren.
Verbreitung: 
Europa, Asien, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017