Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ebereschenmotte
Ebereschenmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Gespinstmotten
deutscher Name : Ebereschenmotte
wissenschaftlicher Name : Argyresthia conjugella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Arrild (Südjütland, Dänemark) Juni 2015 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Ebereschenmotte gilt als Apfelschädling, da die Raupen in den Äpfeln leben und dort Fraßgänge verursachen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weiß, hellgrau und braungrau. Es gibt auch eine vollständig braune Variante. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
10 - 14 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juli. Die Raupen leben in den Früchten von Eberesche oder Apfel. Im Herbst verlassen die Raupen die Früchte und überwintern in einem Kokon im Boden. Im Frühjahr verpuppen sich die Raupen und schließlich schlüpfen die Falter der neuen Generation.
Futterpflanzen der Raupen:
Eberesche, Apfel.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017