Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dotterbär
Dotterbär  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bärenspinner
deutscher Name : Dotterbär
wissenschaftlicher Name : Eilema lutarella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) August 2004 W. Funk  

Allgemeines:
Der Dotterbär hat viele deutsche Bezeichnungen, u. a. auch Trockenwiesen-Flechtenbär oder Lehmgelber Flechtenbär.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind dottergelb, die Hinterflügel dunkel-braungrau. Kopf und Brust sind dunkelgrau. Der Dotterbär rollt in Ruhestellung die Flügel um den Leib und ruht an Gras.
Größe:
ca. 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sandheiden, sonnige Hänge, trockene Torfwiesen, meist auf Kalkboden.
Entwicklung:
Die Falter fliegen im Juli/August. Ab September findet man die Raupen. Diese überwintern und verpuppen sich im Juni in einem braungrauem Gespinst zwischen Flechten und Moos.
Futterpflanzen der Raupen:
Stein- und Erdflechten.
Verbreitung: 
Europa außer Norden und außer Britische Inseln, Asien bis zum Amur.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017