Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
C-Falter
C-Falter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : C-Falter
wissenschaftlicher Name : Nymphalis c-album
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 32 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juni 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die weiße C-ähnliche Zeichnung auf der schwarz-braunen Flügelunterseite (siehe Bild oben) gab dem Falter seinen Namen. Die Oberseite der Flügel (siehe: Bild 2 und 3) ist rostfarben mit dunklen Flecken. Die Flügel sind tief ausgeschnitten, fast zerfranzt.
Größe:
40 - 50 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Das Weibchen legt etwa 250 Eier einzeln auf die Futterpflanzen ab. Die Raupen schlüpfen nach 2 - 3 Wochen. Sie sind braun und haben eine weißliche Oberseite. Sie sitzen meistens einzeln auf der Blattunterseite. Später bekommen sie vielfach verzweigte Dornen, die vorn gelb und hinten weiß sind (siehe: Bild 4 und 5). Nach 6 Wochen sind sie ausgewachsen. Es gibt 2 Falter-Generationen im Jahr, die Falter der 2. Generation überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Brennesseln, Haselsträucher, wilder Hopfen, Johannisbeere, Stachelbeere
Verbreitung: 
Europa bis 66 n.Br., Nordafrika, Asien bis Japan

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017