Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Perlmutterfalter
Kleiner Perlmutterfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Kleiner Perlmutterfalter
wissenschaftlicher Name : Argynnis lathonia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) August 2005 W. Funk  

Allgemeines:
Ausgeprägter Wanderfalter.
Kennzeichen:
Die Oberseite der Flügel ist orangebraun mit schwarzen Flecken. Beim Männchen (siehe Bild oben) sind die orangefarbenen Bereiche insgesamt in etwa vom gleichen Farbton und der dunkle Bereich an der Flügelbasis ist kleiner und heller als beim Weibchen (siehe: Bild 2), das außerdem an der Außenkante der Flügeloberseite hellbeige Flecken aufweist. Die Unterseiten der Flügel sind bei beiden Geschlechtern etwas heller. Die Vorderflügel weisen schwarze Flecken auf, während die Hinterflügel mit großen silbrigen Flecken besetzt sind (siehe: Bild 3).
Größe:
40 - 50 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 4) werden die Eier einzeln an verschiedenen Veilchenarten abgelegt. Die dunkelbraunen Raupen überwintern an den Futterpflanzen. Es kann aber auch vorkommen, daß Falter oder Puppe überwintern. 2 Generationen pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Veilchen, wildes Stiefmütterchen
Verbreitung: 
Europa außer Britische Inseln und Nordskandinavien, Nordafrika, Asien bis West-China.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017