Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Blauer Eichenzipfelfalter
Blauer Eichenzipfelfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Blauer Eichenzipfelfalter
wissenschaftlicher Name : Neozephyrus quercus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Neuruppin (Bra) August 2015 B. Schaefer  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist beim Männchen leuchtend blau mit einer schwarzen Randbinde. Beim Weibchen ist die Flügeloberseite schwarzbraun mit 2 blauen Flecken auf den Vorderflügeln. Die Flügelunterseite ist bei Männchen und Weibchen grau. Der Hinterflügel hat eine weiße, gezackte Binde und ein gelbes Auge mit schwarzem Kern. Am Hinterflügel befindet sich ein kleiner, zipfelförmiger Fortsatz.
Größe:
28 - 33 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Laubwald oder Mischwald mit Eichen vom Flachland bis zu 2000 m Höhe.
Entwicklung:
Das Weibchen legt seine Eier an Eichenzweigen an den Knospen der Blütentriebe ab. Im Frühjahr schlüpfen die Raupen (siehe: Bild 2) und fressen die Blütenrispen und später auch die Blätter. Ab Juni schlüpfen die Falter. Eine Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Eichenblüten und -blätter, Falter lieben Honigtau.
Verbreitung: 
Europa außer äußerster Norden, Nordafrika, Vorderasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017