Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Achat-Eulenspinner
Achat-Eulenspinner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Sichelflügler
deutscher Name : Achat-Eulenspinner
wissenschaftlicher Name : Habrosyne pyritoides
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Günthersdorf (Sa) Juli 2014 R. Richter  

Allgemeines:
Der Achat-Eulenspinner wird auch als 'Achateule' bezeichnet, obwohl er nicht zur Familie der Eulenfalter gehört.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel zeigen eine Maserung aus Oliv, Braun, Weiß und Gelb, die an einen Achat erinnert. Außerdem befindet sich an der Innenseite der Vorderflügel ein auffälliges graues bis mittelbraunes Dreieck (siehe Bild oben und Bild 2). Die Hinterflügel sind grau (siehe Bild 3).
Größe:
35 - 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder, Waldwege.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier einzeln an den Blatträndern der Futterpflanzen ab. Die Raupen sind nachtaktiv und verbergen sich tagsüber. Sie sind braun, tragen seitlich einen weißen, schwarz gerandeten Fleck und einen doppelten Höcker im vorderen Körperdrittel. Im September verpuppen sich die Raupen zwischen versponnenen Blättern. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Himbeere, Brombeere.
Verbreitung: 
Europa außer hoher Norden und Teile des Mittelmeergebietes, Asien bis Japan.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017