Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Baumwolleule
Baumwolleule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Baumwolleule
wissenschaftlicher Name : Helicoverpa armigera
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Wien Juli 2003 R. Hofmann  

Allgemeines:
Die Baumwolleule ist ein Falter aus dem tropisch-subtropischen Bereich und gilt dort als Schädling an einer Reihe von Kulturpflanzen, wie Baumwolle, Sonnenblumen, Zitronen, Tomaten. Der Falter ist sehr wanderfreudig und dringt in heißen Jahren weit nach Norden vor, kann aber in Mitteleuropa nicht überwintern.
Kennzeichen:
Vorderflügel gelblichbraun (meist dunkler als auf dem Bild oben, aber in der Färbung sehr variabel), die Hinterflügel sind gelblich mit schwärzlichem Rand.
Größe:
ca 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Vor allem in Kulturland, auch heiße Hänge, grasige Heiden.
Entwicklung:
-
Futterpflanzen der Raupen:
Sehr breites Nahrungsspektrum, vor allem auch Kulturpflanzen.
Verbreitung: 
Südeuropa (in Mitteleuropa und Nordeuropa sehr selten), Afrika, Asien, Australien, Neuseeland

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017