Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Batrachedra praeangusta
Batrachedra praeangusta  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Batrachedridae
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Batrachedra praeangusta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Mårup (Samsø, Dänemark) Juli 2013 © K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Fühler sind gräulich und dunkelgrau geringelt. Kurz vor der Fühlerspitze sind zwei weiße Ringe. Die Vorderfügel sind eigentlich weiß, aber durch den Besatz von grauen Schuppen wirken sie gesprengelt. Außerdem sind sie mit mehreren dunkelgrauen Strichen gezeichnet, zwischen denen sich gelblichweiße Punkte befinden. Die Hinterflügel sind glänzend grau.
Größe:
12 - 14 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wälder und Parks mit Pappeln und Weiden.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Eier überwintern. Die Raupen erscheinen ab April und entwickeln sich in den weiblichen Kätzchen von Weide und Pappel.
Futterpflanzen der Raupen:
Pappel, Weide.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Ferner Osten Russlands).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017