Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Azaleenminiermotte
Azaleenminiermotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Miniermotten
deutscher Name : Azaleenminiermotte
wissenschaftlicher Name : Caloptilia azaleella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2012 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Azaleenminiermotte war ursprünglich nur in Japan vorhanden, wurde aber mit Azaleenpflanzen in die ganze Welt verschleppt. Besonders in Gewächshäusern gilt sie als Schädling von Azaleen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind dunkelbraun. An ihrem Vorderrand befindet sich ein gelbes Band. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
10 - 11 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Überall, wo es Azaleen gibt.
Entwicklung:
Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier auf der Blattunterseite der Futterpflanzen ab. Die geschlüpften Larven begeben sich ins Blattinnere und leben dort in einer Mine. Später werden die Blätter zusammengerollt und die Raupe lebt in dieser Rolle, wo sie sich auch in einem Seidenkokon verpuppt. Es gibt mehrere Generationen pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Azaleen.
Verbreitung:
Japan, weltweit eingeschleppt.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019