Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Fliederspanner
Fliederspanner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Fliederspanner
wissenschaftlicher Name : Apeira syringaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 26 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) September 2013 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind violettgrau bis rötlichbraun gefärbt. Die innere Querlinie ist rosaweiß und abgeknickt. Die nach der Knickung dunkle äußere Querlinie wird gegen den Innenrand rosaweiß und setzt sich als dunkle Punktreihe auf den Hinterflügeln fort. In der Nähe der Vorderflügelspitze befindet sich ein rosaweißer Mondfleck. In Ruhestellung werden die Ränder der Vorderflügel umgeschlagen, wodurch der Falter das Aussehen eines vertrockneten Blattes annimmt. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
38 - 42 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Schattige Waldränder, Schluchten, Gräben, Schneisen, Gärten.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli. Die Raupen (siehe Bild 3) findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai oder Juni (siehe Bild 4 und 5).
Futterpflanzen der Raupen:
Rote und Schwarze Heckenkirsche, Flieder, Esche, Schneebeere.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021