Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Weißlichgelbe Grasbüscheleule
Weißlichgelbe Grasbüscheleule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Weißlichgelbe Grasbüscheleule
wissenschaftlicher Name : Apamea lithoxylaea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 36 mm
Bild vergrößern  Foto: Leipziger Land (Sa) Juli 2017 H. Otto  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind hell braungrau (siehe Bild oben) bis fahl gelbgrau (siehe Bild 2) gefärbt. Der Mittelschatten ist braun, kann aber auch fehlen. Die Querlinien sind durch feine Punkte ersetzt. Im Saumfeld befinden sich graubraune Flecken. Ring-, Nieren- und Zapfenmakel fehlen. Die Hinterflügel sind weißlich mit einem verdunkelten Saum.
Größe:
44 - 53 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Trockene Hänge, grasige Heiden, trockene Wiesen, steinige Lichtungen, Geröllhalden.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen erscheinen ab September, sie überwintern und verpuppen sich im Mai. Sie leben in Erdhöhlen an Graswurzeln.
Futterpflanzen der Raupen:
Graswurzeln.
Verbreitung:
Europa, Vorderasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017