Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Alpenrasen-Graseule
Alpenrasen-Graseule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Alpenrasen-Graseule
wissenschaftlicher Name : Mythimna anderreggii
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 13 mm
Bild vergrößern  Foto: Wallis (Schweiz) Juni 2018 H. Otto  

Allgemeines:
Die Alpenrasen-Graseule wird auch mit dem Namen Andereggs Weißadereule bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind hellbraun bis dunkel graubraun gefärbt. Die Flügeladern sind weiß. Auf dem Vorderflügel befindet sich eine dunkle Wurzelstrieme, die bis fast zum Außenrand reicht. Die Nierenmakel ist manchmal als schwarzer Punkt zu erkennen. Die Hinterflügel sind dunkelbraun gefärbt und völlig ohne Zeichnungen.
Größe:
27 - 34 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Kühle feuchte Gebirgslandschaften.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Oktober. Die Puppen überwintern. Es gibt eine Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Gräser.
Verbreitung:
Gebirge Europas (Alpen, Apennin, Abruzzen, Pyrenäen, Balkan), Gebirge Asiens (Kaukasus, Pamir, Tian Shan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019