Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Spitzenfleck
Spitzenfleck  
Ordnung : Libellen
Familie : Segellibellen
deutscher Name : Spitzenfleck
wissenschaftlicher Name : Libellula fulva
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 70 mm
Foto: Wendisch-Rietz (Bra) Juni 2003 Th. Funk  

Kennzeichen:
Brust dicht behaart. Hinterleib rotgelb mit schwarzer Mittellängsbinde. Der Hinterleib von älteren Männchen (siehe Bild oben) ist dicht graublau bereift, während bei den Weibchen (siehe Bild 2) die eigentliche Färbung zu sehen ist. In den Flügelspitzen befindet sich ein wolkenartiger Fleck, der bei den Männchen aber auch fehlen kann (siehe Bild 3).
Größe:
75 - 80 mm Flügelspannweite
Lebensraum
Stehende und langsam fließende Gewässer mit Schilfbeständen.
Entwicklung:
Die Paarung wird im Flug eingeleitet und im Sitzen in Schilf oder Gebüsch beendet. Das Weibchen legt beim Paarungsrad seine Beine auf die Oberseite des 5. Hinterleibssegmentes des Männchens, so dass die blaue Bereifung dort abgewischt wird. Die dabei entstehenden dunklen Marken werden als Begattungszeichen bezeichnet (siehe Bild 3). Die Eiablage erfolgt im Flug, wobei das Weibchen vom Männchen bewacht wird. Nach 14 Tagen schlüpfen die Larven. Sie leben am Gewässergrund und erreichen eine Länge von etwa 22 mm. Ihre Entwicklung dauert zwei Jahre
Ernährung:
Kleine Wassertiere.
Verbreitung:
Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017