Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Späte Adonislibelle
Späte Adonislibelle  
Ordnung : Libellen
Familie : Schlanklibellen
deutscher Name : Späte Adonislibelle
wissenschaftlicher Name : Ceriagrion tenellum
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Bremen - Teufelsmoor August 2016 M. Rüppel  

Allgemeines:
Die Späte Adonislibelle wird auch als Scharlachlibelle bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Männchen (siehe Bild oben) sind rot gefärbt. Kopf und Brust sind oben dunkelgrün. Auf der Brust befinden sich zwei seitliche Längsstreifen. Die Unterseite der Brust ist rötlich weiß. Die Weibchen können in vier verschiedenen Varianten auftreten.
Größe:
Körperlänge: 30 - 35 mm
Flügelspannweite: 40 - 45 mm
Lebensraum:
Torfmoos-Sümpfe, Schlammteiche.
Entwicklung:
Die Libellen fliegen von Juni bis September. Die Eiablage erfolgt in Tandemstellung in Pflanzen. Die Entwicklung der Larven dauert zwei Jahre, in wärmeren Ländern auch nur ein Jahr.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Südeuropa, westliches Mitteleuropa, Nordafrika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017