Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Blaue Federlibelle
Blaue Federlibelle  
Ordnung : Libellen
Familie : Federlibellen
deutscher Name : Blaue Federlibelle
wissenschaftlicher Name : Platycnemis pennipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Mixdorf-Schlaubetal (Bra) Juni 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Grundfarbe der Männchen (siehe Bild oben) ist milchigblau, die der Weibchen (siehe Bild 2 und 3) hellocker. Auf der Brust haben sie oben zwei breite dunkle Längsbinden, an der Seite je zwei schmale. Der Hinterleib weist dunkle Längszeichnungen auf, die sich auf den hinteren Segmenten verbreitern. Die Schienen sind abgeplattet und lang bedornt.
Größe:
Länge ca. 35 mm
Flügelspannweite ca. 45 mm
Lebensraum
Seen, langsam fließende Gewässer.
Entwicklung:
Die Blauen Federlibellen fliegen von Juni bis September. Nach der Paarung (siehe Bild 4) fliegt das Pärchen in Tandemstellung (siehe Bild 5) zur Eiablage (siehe Bild 6), wobei sich das Weibchen auf Pflanzenteile über dem Wasser setzt und den Hinterleib ins Wasser steckt und dort die Eier in Pflanzen ablegt. Nach 2 - 3 Wochen schlüpfen die Larven. Sie leben am Boden oder frei im Wasser. Die Larve überwintert. Ab Juni schlüpfen die Libellen (siehe Bild 7).
Ernährung:
Kleintiere.
Verbreitung:
Europa außer hoher Norden und Pyrenäen-Halbinsel, Vorderasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017