Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Sibirische Winterlibelle
Sibirische Winterlibelle  
Ordnung : Libellen
Familie : Teichjungfern
deutscher Name : Sibirische Winterlibelle
wissenschaftlicher Name : Sympecma paedisca
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Uckermark (Bra) September 2010 A. Hein  

Kennzeichen:
Die Sibirische Winterlibelle sieht der Winterlibelle sehr ähnlich, zeigt aber im Gegensatz zu dieser an der dunklen Linie auf der Oberseite der Brust etwas hinter der Mitte eine vorspringende Ausbuchtung. Das Weibchen (siehe Bild oben) weist an der Unterseite des Hinterleibsendes den Legebohrer auf, der dem Männchen (siehe Bild 2) fehlt.
Größe:
Länge: ca. 35 mm
Spannweite: 40 - 45 mm
Lebensraum
An stehenden Gewässern, an Waldrändern und an Gebüschen.
Entwicklung:
Die Libellen fliegen ab Juli, überwintern in Kältestarre und fliegen wieder von März bis Juli. Von Mai bis Juni legen die Weibchen die Eier auf Pflanzen ab, wobei an einer Stelle kaum mehr als 20 Eier abgelegt werden. Nach etwa 2 Wochen schlüpfen die Vorlarven und schon nach 2 - 3 Minuten die eigentlichen Larven. Nach 8 Wochen erreichen die Larven eine Länge von 27 mm und sind dann erwachsen. Aus diesen Larven schlüpfen die Libellen.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Asien, Osteuropa, Mitteleuropa (nur stellenweise und selten).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017