Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Herbst-Mosaikjungfer
Herbst-Mosaikjungfer  
Ordnung : Libellen
Familie : Edellibellen
deutscher Name : Herbst-Mosaikjungfer
wissenschaftlicher Name : Aeshna mixta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 75 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) August 2005 W. Funk  

Kennzeichen:
Brust braun mit seitlichen gelben Binden (siehe Bild 2) und oben mit 2 kommaförmigen gelblichen Längsstrichen. Hinterleib des Männchens (siehe Bild oben und Bild 3) dunkel mit hellblauen Flecken. Hinterleib des Weibchens dunkel mit gelbgrünen Flecken.
Größe:
Körperlänge 65 - 70 mm, Flügelspannweite 80 - 85 mm
Lebensraum
In der Umgebung von stehenden Gewässern, nicht im Gebirge.
Entwicklung:
Nach der Paarung legt das Weibchen die Eier an Kalmus, Rohrkolben, Simsen oder abgestorbene Schilfhalme ab. Die Eier überwintern. Im Mai schlüpfen die Larven und durchlaufen 11 Stadien. Unter günstigen Bedingungen entwickeln sie sich in 2 - 3 Monaten zur Libelle. Meist überwintern aber die Larven im Wasser ein weiteres Mal und erst Ende Juli des nächsten Jahres schlüpfen die Libellen.
Ernährung:
Fliegen, Mücken und andere Insekten.
Verbreitung:
Europa (Mittelmeer bis nach Dänemark und Schweden).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017