Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Große Pechlibelle
Große Pechlibelle  
Ordnung : Libellen
Familie : Schlanklibellen
deutscher Name : Große Pechlibelle
wissenschaftlicher Name : Ischnura elegans
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Wendisch-Rietz (Bra) Juni 2006 Th. Funk  

Kennzeichen:
Bei den Männchen (siehe Bild oben) ist der Hinterleib gewöhnlich schwarz, das 8. Segment leuchtend blau. Das Flügelmal ist zweifarbig. Die Weibchen können ähnlich den Männchen gefärbt sein, aber auch ein braunes 8. Segment aufweisen (siehe Bild 2). Junge, noch nicht ausgefärbte Weibchen (siehe Bild 3) besitzen eine violette oder rote Thoraxzeichnung.
Größe:
35 - 42 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Die Weibchen legen nach der Paarung (siehe Bild 4) allein die Eier in Wasserpflanzen ab. Nach einem Monat schlüpfen die Larven, die sich bis zum Mai des nächsten Jahres im Wasser entwickeln. Danach schlüpfen die Imagines der neuen Generation.
Ernährung:
Fliegen und andere Insekten (siehe Bild 5).
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017