Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Frühe Heidelibelle
Frühe Heidelibelle  
Ordnung : Libellen
Familie : Segellibellen
deutscher Name : Frühe Heidelibelle
wissenschaftlicher Name : Sympetrum fonscolombii
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Ludwigsburg - Schloßgarten (B-W) August 2012 H. Fröhlich  

Allgemeines:
Die Frühe Heidelibelle wandert aus Südeuropa nach Mitteleuropa ein. In Südeuropa können sie mehrere Generationen pro Jahr entwickeln.
Kennzeichen:
Die Männchen (siehe Bild oben) sind rot gefärbt mit einem schwarzen Mittelstreifen auf dem 8. und 9. Segment. Die Weibchen (siehe Bild 2) sind gelbbraun gefärbt und haben ebenfalls auf dem 8. und 9. Segment einen schwarzen Mittelstreifen. Bei beiden Geschlechtern ist das Flügelmal gelb.
Größe:
Flügelspannweite: 55 - 65 mm
Lebensraum:
Ufer kleiner Teiche, oft auch weitab von Gewässern.
Entwicklung:
Die Libellen fliegen bei uns von Mai bis Juni, in südlichen Gebieten bis September. Nach der Paarung (siehe Bild 3) legen die Weibchen die Eier gemeinsam mit den Männchen im Tandemflug ab. Die Weibchen berühren dabei den feuchten Boden oder die Wasseroberfläche. Die Larven halten sich auf dem Gewässergrund oder aber zwischen Wassepflanzen auf.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Europa (außer Nordeuropa), Afrika, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017