Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Fledermaus-Azurjungfer
Fledermaus-Azurjungfer  
Ordnung : Libellen
Familie : Schlanklibellen
deutscher Name : Fledermaus-Azurjungfer
wissenschaftlicher Name : Coenagrion pulchellum
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Tegel Tegeler Fließtal Mai 2008 A. Hein  

Kennzeichen:
Der Hinterleib der Männchen (siehe Bild oben) ist auffällig schlank. Die Weibchen gibt es in zwei Farbformen: blau und am Hinterleib grünlich oder grün und am Hinterleib oben bläulich. Die Hinterleibszeichnungen sind sehr variabel.
Größe:
Länge: ca. 35 mm
Flügelspannweite: 40 - 50 mm
Lebensraum
An stehenden Gewässern, Ebene bis Gebirge (bis 1000 m).
Entwicklung:
Die Libellen fliegen von Mai bis September. Nach der Paarung sticht das Weibchen die Eier kreisförmig in Pflanzen (z. B. Seerosen, Gelbe Teichrosen, Froschbiss, Wasserlinsen), evt. auch in Treibholz ein. Die Larven schlüpfen nach 2 - 3 Wochen und überwintern. Sie erreichen schließlich eine Länge von 14 - 20 mm. Über mehrere Monate verteilt schlüpfen die Libellen der neuen Generation.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Europa mit Ausnahme des äußersten Nordens und Südens, Vorderasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017