Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Wollkrautblütenkäfer
Wollkrautblütenkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Speckkäfer
deutscher Name : Wollkrautblütenkäfer
wissenschaftlicher Name : Anthrenus verbasci
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin März 2006 W. Funk  

Allgemeines:
Die Wollkrautblütenkäfer können Insektensammlungen in kurzer Zeit total vernichten.
Kennzeichen:
Rundlicher Käfer mit dunklem Körper, der mit verschiedenfarbigen Schuppen bedeckt ist, die variable Zeichnungen bilden. Die Larve hat an ihrem Hinterende zwei auffallende Büchel von Pfeilhaaren, die bei Beunruhigung der Larve gespreizt und abgeworfen werden können. Diese Haare können beim Menschen Allergien auslösen.
Länge:
1,7 - 3,5 mm
Entwicklung:
Die Käfer selbst leben im Freien auf Blüten. Nach der Befruchtung kehren die Weibchen zur Eiablage in die Häuser zurück, können aber auch Vogelnester, Baumhöhlen und dergleichen anfliegen. Ihre Eier legen sie in Ritzen oder anderen Verstecken ab, immer in der Nähe von Substanzen, die für die Larven als Nahrung dienen können.
Ernährung:
Die Larven sind Chitin- und Keratinfresser und ernähren sich hauptsächlich von toten Insekten und Tierhaaren, die Käfer fressen Pollen und Nektar.
Verbreitung:
Weltweit in Gesellschaft des Menschen.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017