Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Spitzwegerich-Borstenrüssler
Spitzwegerich-Borstenrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Spitzwegerich-Borstenrüssler
wissenschaftlicher Name : Trichosirocalus trolodytes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3 mm
Bild vergrößern  Foto: Lenzerwische (Bra) Juni 2016 H. Leunig  


Kennzeichen:
Die Käfer sind rotbraun bis dunkelbraun gefärbt. Die Fühlereinlenkung befindet sich vor der Rüsselmitte. Auf den Flügeldecken befinden sich überwiegend helle aufstehende Borsten, dazwischen einzelne anliegende helle Haare. Der Halsschild zeigt oft eine helle Mittellinie. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
2 - 3 mm
Lebensraum:
Offenland.
Entwicklung:
Die Käfer der neuen Generation schlüpfen ab August und überwintern anschließend. Im Frühjahr erscheinen die Käfer aus ihren Verstecken und beginnen mit der Paarung und Eiablage. Die Larven entwickeln sich in den Blütenstängeln der Futterpflanzen. Die erwachsenen Käfer ernähren sich von den Blättern der Futterpflanzen.
Ernährung:
Spitzwegerich.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (Sibirien).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018