Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Seerosenblattkäfer
Seerosenblattkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blattkäfer
deutscher Name : Seerosenblattkäfer
wissenschaftlicher Name : Galerucella nymphaeae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Bad Sachsa (NS) Oktober 2014 H. Leunig  


Kennzeichen:
Die Flügeldecken sind bräunlich oder schwärzlich gefärbt. Meist sind Flügeldecken und Halsschild mit einem helleren Rand versehen.
Länge:
6 - 8 mm
Lebensraum:
Teiche, nasse Orte.
Entwicklung:
Die Käfer überwintern und paaren sich im April bis Mai. Die Weibchen legen etwa 50 Tage lang ein Eipaket aus 15 - 20 Eiern. Die Entwicklung vom Ei zum Käfer erfolgt auf den Schwimmblättern der Seerosen und dauert etwa 30 - 40 Tage.
Ernährung:
Seerosen, Teichrosen, Wasserknöterich, Erdbeeren u. a.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017