Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rotklee-Spitzmausrüssler
Rotklee-Spitzmausrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Spitzmausrüssler
deutscher Name : Rotklee-Spitzmausrüssler
wissenschaftlicher Name : Protapion apricans
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Høruphav (Sydals, Dänemark) Mai 2014 © K. Gnaß  


Allgemeines:
Der Rotklee-Spitzmausrüssler gilt als Schädling im Samenanbau.
Kennzeichen:
Der überwiegende Teil des Käfers ist glänzend schwarz gefärbt. Die Fühlerglieder an der Fühlerbasis und die Schenkel sind gelb gefärbt. Die Fühler enden vorn in einer Keule. Auf den Deckflügeln befinden sich Punktreihen. (Siehe auch Bild 2 und 3)
Länge:
2,2 - 2,7 mm
Lebensraum:
Rotkleefelder.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von April bis November. Die Larven entwickeln sich in den Blüten der Futterpflanzen. In Süd- und Mitteleuropa gibt es zwei Generationen pro Jahr, in Nordeuropa nur eine.
Ernährung:
Rotklee.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (Naher und mittlerer Osten).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017