Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rotbeiniger Diebskäfer
Rotbeiniger Diebskäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Diebskäfer
deutscher Name : Rotbeiniger Diebskäfer
wissenschaftlicher Name : Ptinus rufipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Geldern (NRW) Juni 2021 B. Goritzka  

Kennzeichen:
Das Aussehen von Männchen und Weibchen ist völlig verschieden. Das Männchen (siehe Bild oben) hat einen schmalen, langgesteckten Körper und ist auf der Oberseite hell graubraun gefärbt. Die Beine sind braunrot gefärbt. Die Fühler sind ebenfalls braunrot und etwa körperlang. Das Weibchen (siehe Bild 2) hat einen schwarzen, oval geformten Hinterleib mit zwei weißen Querbinden. Kopf, Fühler, Halsschild und Beine sind braunrot gefärbt. Die Fühler sind kürzer als der Körper.
Länge:
3 - 4,5 mm
Lebensraum:
Lichte Laubwälder, Waldränder, Parks, Hecken.
Entwicklung:
Die Larven leben im Holz von Laubbäumen mit Weißfäule. Ihre Entwicklung dauert zwei Jahre. Ab Mai erscheinen die Käfer der neuen Generation.
Ernährung:
Verpilztes Laubbaum-Holz.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021