Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rhamphus pulicarius
Rhamphus pulicarius  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Rhamphus pulicarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 2,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Halstenbek (S-H) Juni 2019 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz gefärbt. Das Basalglied der Fühler ist gelb, ebenso die folgenden Geißelglieder. Die letzten Glieder der Fühlergeißel sind meist vedunkelt. Die Flügeldecken sind mit dichten Punktreihen besetzt.
Länge:
1,4 - 2 mm
Lebensraum:
Auf Gesträuch.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis Juni. In dieser Zeit findet auch die Paarung (siehe Bild 2) statt. Die Larven leben in Blattminen. Dort überwintern sie auch und verpuppen sich im Frühjahr.
Ernährung:
Birke, Weide, Pappel, Gagelstrauch.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020