Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Eichenwidderbock
Eichenwidderbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Eichenwidderbock
wissenschaftlicher Name : Plagionotus arcuatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Drahendorf (Bra) Juni 2006 B. Nickel  

Kennzeichen:
Die Flügeldecken sind schwarz und tragen eine variable gelbe Zeichnung. Charakteristisch ist der kleine gelbe Nahtfleck hinter dem Schildchen. Fühler und Beine sind gelbrot, die Schenkel der Vorder- und Mittelbeine dunkel.
Länge:
6 - 20 mm
Lebensraum:
Laubwälder, Parks.
Entwicklung:
Die Käfer fliegen von Mai bis Juli. Die Eier werden vor allem auf berindeten liegenden Stämmen abgelegt. Die Larven leben in der Rinde, gehen aber zur Verpuppung bis 7 cm ins Holz.
Ernährung:
Eiche, selten andere Laubhölzer.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017