Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Moschusbock
Moschusbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Moschusbock
wissenschaftlicher Name : Aromia moschata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juli 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Der Moschusbock trägt seinen Namen nach einem stark riechenden Sekret, das er aus Hinterbrustdrüsen absondert.
Kennzeichen:
Großer bronzefarbener oder grün- bis blaumetallisch glänzender Käfer. Beim Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind die Antennen länger als der Körper, beim Weibchen (siehe Bild 3) kürzer als der Körper.
Länge:
13 - 35 mm
Lebensraum:
Weit verbreitet.
Entwicklung:
Die Käfer erscheinen ab Juni und sind dann bis zum August anzutreffen. Die Larven entwickeln sich in alten Weiden, Pappeln oder Erlen. Die Entwicklung dauert mehrere Jahre.
Ernährung:
Larven ernähren sich im Holz von Weiden, Erlen und Pappeln, Käfer von Pollen und aus Bäumen austretenden Säften.
Verbreitung:
Europa, gemäßigte Zone Asiens.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017