Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Lasiorynchites coeruleocephalus
Lasiorynchites coeruleocephalus  
Ordnung : Käfer
Familie : Triebstecher
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Lasiorynchites coeruleocephalus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Haasow (Bra) Juni 2005 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Körperfarbe der Käfer ist dunkelblau oder grünmetallisch, Halsschild und Flügeldecken sind aber gelbrot. Die Oberfläche der Flügeldecken ist in Reihen punktiert und trägt eine abstehende Behaarung. Der Rüssel ist gerade.
Länge:
4 - 5,5 mm
Lebensraum:
Gebiete mit Kiefern und Birken.
Entwicklung:
Die Käfer leben von Mai bis September und fressen an Birke. Nach der Paarung (siehe Bild 2) legt das Weibchen die Eier an Kiefern ab. Die Larven minieren in toten Kiefernzweigen. Im Frühjahr verlassen sie die Zweige und verpuppen sich im Boden. Ab Mai schlüpfen die Käfer der neuen Generation.
Ernährung:
Larven von toten Kiefernholz, Käfer von Birke (möglicherweise auch andere Laubhölzer).
Verbreitung:
Europa außer Nordeuropa, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017