Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kopfhornschröter
Kopfhornschröter  
Ordnung : Käfer
Familie : Schröter
deutscher Name : Kopfhornschröter
wissenschaftlicher Name : Sinodendron cylindricum
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Witten (NRW) Juni 2007 B. Döring  

Kennzeichen:
Die Käfer haben einen zylinderförmigen Körper mit glänzend schwarzer Oberfläche, die dicht und grob punktiert ist. Die Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) haben ein langes, hinten behaartes Kopfhorn, während es bei den Weibchen (siehe Bild Bild 3) nur kurz ausgebildet ist. Die Fühlerfächer sind dreigliedrig.
Länge:
12 - 16 mm
Lebensraum:
Alte, naturnahe Laubwaldungen.
Entwicklung:
Die Käfer erscheinen im Frühjahr und legen die Eier im Mai ab. Etwa ab August schlüpfen die Larven, die im abgestorbenen Holze verschiedener Laubbäume, besonders der Buche, leben. Nach 2 Jahren verpuppen sich die Raupen im Holz und noch im Herbst schlüpfen die Käfer, die aber noch in der Puppenwiege überwintern. Die gesamte Entwicklung dauert 3 Jahre.
Ernährung:
Larven von morschem Buchenholz und dem Holz weiterer Laubbäume, Käfer von Baumsäften.
Verbreitung:
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017