Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bodenstreu-Kleinrüssler
Bodenstreu-Kleinrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Bodenstreu-Kleinrüssler
wissenschaftlicher Name : Ceutorhynchus scrobicollis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Pinneberg-Waldenau (S-H) Oktober 2020 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz gefärbt und stark punktiert. Die 7-gliedrigen Fühler enden in einer Keule. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
2,9 - 3,4 mm
Lebensraum:
Lichte Laubwälder, Waldränder, Gebüsch.
Entwicklung:
Die Käfer findet man ab Mai. Sie fressen an ihren Futterpflanzen. Nach einer Pause von Juni bis August erscheinen sie erst wieder im September. Danach erfolgen Paarung und Eiablage oft noch bis März. Die Larven minieren zunächst in den Blättern der Futterpflanzen. Danach begeben sie sich in den Boden und fressen an den Wurzeln. Im Frühjahr verpuppen sie sich im Boden.
Ernährung:
Knoblauchrauke.
Verbreitung:
Mitteleuropa, Osteuropa, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021