Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kirschprachtkäfer
Kirschprachtkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Prachtkäfer
deutscher Name : Kirschprachtkäfer
wissenschaftlicher Name : Anthaxia candens
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Weitersburg (R-P) Mai 2008 M. Swadzba  

Kennzeichen:
Die Käfer sind leuchtend bunt gefärbt. Die Flügeldecken sind purpurrot. Die Basis und der vordere Teil der Naht sind schmal metallisch grün. Neben der Naht befindet sich ein gebogener, blauschwarzer, hinter der Mitte makelartig verbreiterter Längsstreifen. Außerdem haben die Käfer einen blauschwarzen Längsfleckchen an den Seiten hinter den Schultern. Auf der Mitte des Halsschildes befindet sich eine tiefe, ganz durchlaufende Längsfurche (siehe auch Bild 2).
Länge:
7 - 11 mm
Lebensraum:
Trockene Gebiete mit wenig Baumbestand.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis September. Die Larven leben unter der Rinde von beschädigten oder absterbenden Pflanzenteilen. Nach zwei Jahren wird am Ende des Sommers eine Puppenwiege erstellt, wo sich die Larve verpuppt. Kurz darauf schlüpfen die Käfer, verbleiben aber über den Winter noch in der Puppenwiege.
Ernährung:
Kirsche, Weichselkirsche.
Verbreitung:
Südliches Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017