Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Wespenbock
Großer Wespenbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Großer Wespenbock
wissenschaftlicher Name : Necydalis major
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 38 mm
Bild vergrößern  Foto: Feucht (Bay) Juni 2017 S. Haas  

Kennzeichen:
Die Käfer haben einen schwarzen Kopf und einen schwarzen Halsschild. Auch die letzten Glieder des Hinterleibs sind schwarz. Die Deckflügel sind überaus kurz. Die häutigen Hinterflügel reichen fast bis Körperende und werden auf dem Hinterleib gestreckt übereinander gelegt. Fühler und Beine sind gelbrot, wobei die Schenkel vedickt sind und diese Verdickung an den Hinterschenkeln schwarz gefärbt ist. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
13 - 32 mm
Lebensraum:
Waldränder, Auwälder, Alleen, Obstgärten.
Entwicklung:
Die Käfer findet man im Juni und Juli. Meist halten sie sich in den Brutbäumen auf, manchmal auch auf Blüten. Die Larven entwickeln sich in verschiedenen Laubbäumen insbesondere in Kirsche, Birne, Birke, Hainbuche, Weide, Pappel. Die Entwicklung dauert 3 Jahre.
Ernährung:
Holz der Wirtsbäume.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Kasachstan).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021