Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gefleckter Halsbock
Gefleckter Halsbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Gefleckter Halsbock
wissenschaftlicher Name : Anoplodera sexguttata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) Juni 2019 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz gefärbt. Der Halsschild ist länger als breit. Normalerweise befinden sich auf jeder Flügeldecke drei gelbe Flecken. Diese Zeichnung ist allerdings variabel. Ganz selten sind die Flügeldecken sogar ganz schwarz. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
7 - 12 mm
Lebensraum:
Windgeschützte Täler in niederen Gebirgslagen.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis August mit einem Höhepunkt im Juni. Die Larven entwickeln sich im morschen Holz der Wirtsbäume. Ihre Entwicklung dauert 2 - 3 Jahre.
Ernährung:
Käfer von Nektar, Larven von Laubbaumholz (z. B. Eiche, Buche, Erle).
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa, Südliches Nordeuropa, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020