Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dichtpunktierter Walzenhalsbock
Dichtpunktierter Walzenhalsbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Dichtpunktierter Walzenhalsbock
wissenschaftlicher Name : Opsilia coerulescens
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Bild vergrößern  Foto: Münchehofe (Bra) Juni 2012 J. Renner  

Allgemeines:
Der Dichtpunktierte Walzenhalsbock wird auch als Phytoecia coerulescens bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Käfer sind eigentlich schwarz gefärbt, erscheinen aber durch die dichte kurze Behaarung grünlich, bläulich oder hellgrau. Die Käfer haben einen zylindrischen Körper, der sich beim Männchen (siehe Bild oben) nach hinten deutlich verjüngt, beim Weibchen weniger.
Länge:
6 - 13 mm
Lebensraum:
Trockene warme Hänge, Steinbrüche, Heiden, sandige Flussauen.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis Juli. Die Larven entwickeln sich in Pflanzenstängeln.
Ernährung:
Viele niedere Pflanzen, in Mitteleuropa vor allem Natternkopf.
Verbreitung:
Europa (außer Nordeuropa), Asien, Australien (eingeführt zur Unkrautbekämfung).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017