Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Busch-Eichenrüssler
Busch-Eichenrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Busch-Eichenrüssler
wissenschaftlicher Name : Coeliodes erithroleucus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) August 2017 K. Gnaß  


Kennzeichen:
Die Käfer sind rot oder rotbraun gefärbt. Auf den Flügeldecken befinden sich meist helle Schuppen, die charakteristische helle Binden bilden. Die Schuppen können aber auch fehlen. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
2,8 - 3,3 mm
Lebensraum:
Lichte Wälder, Waldränder und -lichtungen.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von März bis Juni. Schon im zeitigen Frühjahr sitzen sie auf den austreibenden Zweigen. Die Käfer fressen an Knospen und jungen Blättern. Die Larven entwickeln sich in den männlichen Blütenständen. Die Verpuppung findet im Boden statt.
Ernährung:
Eiche.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017