Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ampfer-Kokonrüssler
Ampfer-Kokonrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Ampfer-Kokonrüssler
wissenschaftlicher Name : Hypera rumicis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Foto: Bibra (Thü) Juli 2003 H. Frauenberger  

Kennzeichen:
Die Beschuppung der Oberseite ist weißlich-grau bis bräunlich oder grünlich. Hinter der Mitte der Flügeldecken ist eine helle, verwaschene Querbinde.
Länge:
4 - 6 mm
Lebensraum:
Feuchte Standorte, Niederungen bis Alpen.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) legen die Weibchen ihre Eier ab, aus denen die Larven schlüpfen. Die Larven fressen an den Blättern verschiedener Ampfer-Arten. Zur Verpuppung fertigen sie einen durchsichtigen, gitterartigen Kokon (siehe Bild 3). Schließlich wird der Kokon zernagt (siehe Bild 4) und der Rüsselkäfer schlüpft.
Ernährung:
Verschiedene Ampfer-Arten.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Kaukasus, Sibirien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017