Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ameisenbuntkäfer
Ameisenbuntkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Buntkäfer
deutscher Name : Ameisenbuntkäfer
wissenschaftlicher Name : Thanasimus formicarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Niederzissen (R-P) Juni 2005 W. Müller  

Kennzeichen:
Der Ameisenbuntkäfer ist rotbraun und schwarz gefärbt und hat auf den Flügeldecken zwei gezackte weiße Binden. In Habitus und Größe erinnert er an eine große Ameise.
Länge:
7 - 11 mm
Lebensraum:
Nadelwälder, Flachland bis Gebirge.
Entwicklung:
Das Weibchen legt 20 - 30 Eier in den Rindenschuppen von Nadelbäumen ab. Die rosa Larven ernähren sich vor allem von den verschiedenen Entwicklungsstadien des Borkenkäfers. Nach ca.6 Wochen verpuppt sich die Larve in einer Wiege. Es können sowohl Larve als auch Puppe oder Käfer überwintern.
Ernährung:
Insekten, fast ausschließlich Borkenkäfer.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika (angesiedelt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017