Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Weißrandiger Grashüpfer
Weißrandiger Grashüpfer  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Feldheuschrecken
deutscher Name : Weißrandiger Grashüpfer
wissenschaftlicher Name : Chorthippus albomarginatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Bad Sachsa (NS) Juli 2015 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Grashüpfer sind braun, grau, gelblich oder grün gefärbt. In beiden Geschlechtern sind die Halsschild-Seitenkiele fast vollkommen gerade. Die Flügel erreichen fast die Spitze des Hinterleibs. Bei den Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind die Flügel am Vorderrand nicht erweitert. Bei den Weibchen läuft durch die Flügel fast immer ein weißer Längsstreifen.
Körperlänge:
Männchen: 13 - 15 mm
Weibchen: 18 - 21 mm
Lebensraum:
Mäßig feuchte bis nasse Wiesen, Tiefebene bis Mittelgebirge (ca. 1000 m).
Entwicklung:
Die erwachsenen Tiere findet man von Juni bis Oktober. Die Eier überwintern.
Ernährung:
Pflanzenfresser.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018